Artikel 5

Disclaimer:
Achtung. Dieser Beitrag kann Spuren von Sarkasmus und Ironie enthalten!
Dieser Artikel ist an einigen Stellen sehr provokant, und an alle Kritiker: Das ist Kunst! Und freie Meinungsäußerung!
Solltet ihr euch persönlich angegriffen fühlen… macht das was ihr wohl am besten könnt.
Immer schön hetzen.

Hier gehts zurück zur  BASE

Ich freue mich über Themenvorschläge an think.of@web.de

V

Pressefreiheit ist eines der wichtigsten Güter der heutigen Gesellschaft.
Was wäre unsere Gesellschaft ohne Pressefreiheit?
Ohne Meinungsfreiheit?
Heute möchte ich mich ein bisschen mit dem Thema Meinungsfreiheit & Pressefreiheit beschäftigen, da Pressefreiheit ja erst letztens in den Medien war.
Ich denke einfach mal dass jeder der das liest auch den „Skandal“ um netzpolitik.org mitbekommen hat.
Schlimm sowas.
Schlimm das Journalisten ihre Arbeit machen.
Was soll das?

Klar, natürlich sollte man Geheimnisse nicht verraten… Aber als Journalist?
Und dann bei einem brisanten Thema?
Ich denke die NSA hat deutlich mehr Geheimnisse geklaut als netzpolitik.org.
Außerdem wird es mal Zeit dass die Regierung ein bisschen transparenter wird.

Aber nun zu dem Thema über das ich heute eigentlich schreiben möchte.
Die meistgelesenen Tageszeitung in Deutschland ist eine wirklich unglaublich seriöse Zeitung.
Die Bild.
Journalismus at its best.
Und genau hier sehe ich ein Problem:
Es ist nicht so als würde der Staat die Medien kontrollieren… Wie zum Beispiel in Nordkorea.
Es ist leider eher schlichtweg so dass bei vielen Menschen in Deutschland einfach
mehr Interesse an großen Brüsten besteht, und eben eher geringe Interesse an
weltpolitischen Themen…
Und die großen Brüste kann man auch gerne durch etwas anderes ersetzen…
Wie zum Beispiel alles was sich eben leider gut verkauft…
Hetze gegen Politiker, Hetze gegen Flüchtlinge, Hetze gegen andere Länder (Griechenland)…
Man schreibt eben wirklich nur DAS was die Leute lesen wollen.
Und eine Zeitung die wirklich Dinge schreibt welche elementar wichtig
sind… Nun verkauft sich nicht, finanziert sich nicht und ist somit absolut sinnfrei.

Und natürlich könnte man jetzt eine eigene „Zeitung“ eröffnen…
Die Frage ist nur wer die Nachrichten liefert.
Da ist es am Ende doch einfacher über das zu schreiben was heute für einige
Menschen, für die Gesellschaft, ja wahrscheinlich sogar für dich wichtiger oder
lesenswerter ist:

unbekannt
Quelle ( www.bild.de )

Nur mal als Beispiel 🙂
Und anstatt jetzt irgendwas zu labern von „Clickbaiting“ wenn man sich jetzige Facebook-Posts von „Die Welt“
anschaut muss man bedenken dass die auch Geld verdienen müssen.
Und wenn politische Themen nicht mehr so ziehen… Dann kommt halt was anderes.
Und das lustigste ist:

Ihr seid absolut selber schuld.

 

 

Wenn ihr Nachrichten wollt, was ich langsam nicht mehr glaube, dann zeigt das!
Und mit Nachrichten meine ich Dinge die wichtig sind…
Pressefreiheit schön und gut.
Aber im Grunde nimmt uns die Pressefreiheit die Freiheit.
Und wenn man es ganz nüchtern betrachtet…
Und absolut fair.

Nehmt ihr euch eure eigene Freiheit.

Nicht immer die Journalisten sind schuld!
Die machen nur ihren Job, genauso wie die Regierung.
Aber es macht natürlich mehr Spaß sich auf die Seite der Presse zu stellen,
sich über Dinge zu beschweren über die man sich nur beschwert
weil es cool es sich über Dinge zu beschweren…
Ich persönlich stehe auf der Seite der Blogger.
Andere stehen nur auf der Seite der Blogger weil es wohl
cool ist mitzureden.
Im Grunde ist es den meisten egal.

Solange ihr nämlich eure täglichen News bekommt,
die News die hetzen und euch aufgeilen seid ihr zufrieden…
Wenn das nicht passiert wird’s nämlich langweilig.
Natürlich gilt das nicht für alle die das lesen…
Aber sicherlich für zuviele.

Ihr wollt unabhängige Nachrichten?
Dann zeigt das!
Motzt nicht über Menschen die versuchen Geld zu verdienen, ihren Job machen und hört
auf zu motzen und zu hetzen weil das Spaß macht.

Kommt mal in die Realität zurück.

Seid mal ein bisschen fairer.

Over and out.

Kommentar verfassen