Artikel 15

XV

Wie ihr sicher gemerkt habt sieht die Seite anders aus. Die ganz ganz schlauen werden auch gemerkt haben dass sich die Adresse geändert hat 🙂 Ich werde in nächster Zeit die IP http://5.1.85.27/wordpress/  noch auf die Domain www.brainfuck.xyz stellen. Das wird aber wahrscheinlich noch ein bisschen dauern 🙂

Aber jetzt zum Artikel 🙂

„Das Sein bestimmt das Bewusstsein.“                                                       |Karl Marx

Was will uns der ehemalige deutsche Philosoph damit sagen? Dass unsere Umgebung unser Bewusstsein bestimmt? Oder wie wir sind?

Das Denken der anderen beeinflusst uns. Jeden von uns. Die Umwelt, unser Umfeld beeinflusst uns.

Jede Handlung hat einen Grund. Es gibt nicht wirklich einen „freien Willen“. Oder? Wenn ihr eine Entscheidung trefft ist diese immer… hoffe ich doch… mit den gesellschaftlichen Normen und Werten vertretbar. Und ihr handelt ganz nach euren Erfahrungen.

Würdet ihr nach einem… „freien Willen“ handeln könntet ihr völlig zusammenhangslose Dinge tun, oder? Könnt ihr das?

NEIN!

Niemand kann das. Handelt man aus dem Grund etwas zusammenhangloses zu tun hat man doch wieder einen Grund, oder etwa nicht? Ihr könnt jetzt versuchen absolute zusammenhanglose Dinge zu tun.

Aber ihr tut das nicht aus freiem Willen, sondern aus dem Grund dass ihr zusammenhanglose Dinge tuen wollt um euch selbst zu beweisen dass ihr einen freien Willen habt.

Habt ihr nicht.

Nehmt mal irgendeine Zahl. Zwischen 1 und 100.

Es ist sehr wahrscheinlich dass ihr mit dieser zufällig gewählten Zahl etwas verbindet. Oder euer „Unterbewusstsein“. Natürlich werdet ihr das wahrscheinlich nicht merken. Wenn ihr es jetzt nochmal macht und eine Zahl nehmt mit der ihr nichts verbindet hat das den Grund dass ihr eine Zahl wählen wolltet mit der ihr nichts verbindet.

Tut ihr trotzdem. Ihr merkt es wahrscheinlich nur nicht.

Überdenkt mal eure Handlungen. Hinterfragt mal ein bisschen! Warum tue ich das, warum tue ich dies?

Aber was ist Bewusstsein?

Das Bewusstsein ist das was uns lenkt. Was unseren Alltag prägt. Das Bewusstsein sind die Erfahrungen die wir gemacht haben. Das Bewusstsein ist genau das was uns ausmacht.

Und was ist der „freie Wille?“

Illusion.

 

Over and out.

[wpdevart_like_box profile_id=“brainfckblog“ connections=“show“ width=“300″ height=“550″ header=“small“ cover_photo=“show“ locale=“en_US“]

Artikel 14

XIV

Wow.

Also eigentlich wollte ich über Vorratsdatenspeicherung schreiben.

Aber dann ist erst kürzlich was ziemlich schockierendes passiert.

Was sicher nichts mit der fremdenhassender Organisation PEGIDA zu tun.

Die fallen ja auch nicht durch irgendwelche… Abendspaziergänge im Abendland mit

irgendwelchen Galgen auf.

Oder so.

Aber zurück zu dem was ich eigentlich ansprechen wollte:

Das überhaupt nicht politisch motivierte Attentat auf die unabhängige Politikerin Henriette Reker.

urn-newsml-dpa-com-20090101-150729-99-11226-large-4-3

Quelle: http://p5.focus.de/img/fotos/origs4848037/51245935-w300-h225-o-q75-p5/urn-newsml-dpa-com-20090101-150729-99-11226-large-4-3.jpg

„Ein Polizeisprecher in Köln sagte, Reker und vier andere Menschen hätten sich an einem Informationsstand der CDU befunden, als ein Mann auf die Gruppe zustürzte.“

Quelle : http://www.spiegel.de/panorama/justiz/koelner-ob-kandidatin-reker-bei-messerangriff-verletzt-a-1058288.html

Und der Mann verletzte Reker und mindestens eine andere Person schwer.

Leute!

Was geht falsch mit euch?

PEGIDA hetzt gegen Politiker.

PEGIDA hetzt gegen Flüchtlinge!

Und hier sieht man… wie VERDAMMT RADIKAL PEGIDA ist!

Merkt ihr das eigentlich nicht?

Von wegen Flüchtlinge sind gefährlich!

Ich sehe die Gefahr viel eher in so hetzenden Organisationen wie PEGIDA!

Wie viele Flüchtlingsheime wurden angezündet in den letzten Monaten?

Dutzende!

Wieviel radikale Anschläge mit Toten gab es in den letzten Monaten?

Ein paar.

Von Rechtsradikalen.

Nicht von Flüchtlingen!

Und hey, wer es nicht gemerkt hat:

Es wird langsam Winter.

Es wird… kalt.

Draußen schlafen ist bestimmt richtig lustig.

Weil euch die Flüchtlinge ja die Sporthalle wegnehmen würden wenn sie dadrin schlafen.

Lasst sie doch lieber erfrieren…

Ihr seid so unglaublich unmenschlich.

Was habt ihr gegen Menschen aus anderen Ländern?

Ich bin mir sicher die werden euch nicht markieren mit irgendwelchen Bändern

oder eure Heime anzünden…

Oh.

Ihr macht das aber.

Ihr macht Anschläge.

Wer sind hier die Terroristen?

Macht doch endlich mal die Augen auf.

Meinungsäußerung ist doch in Ordnung.

Geht auf die Straßen und demonstriert getrieben von „Fakten“

welche dann auf Seiten wie… was weiß ich

Fremdenfeindlichkeit.de

verweisen.

Macht das.

Aber versucht möglichst keine Leute umzubringen. Oder zu hetzen.

Bitte. Und ja, helft auch mal Leuten die nicht arisch aussehen.

Ja, ich bin „Gutmensch“.

Und ihr seid Nazis. 🙂

Over and Out.

Ein Artikel von Jonathan Fritz

Artikel 13

XIII

Und auch heute wollte ich über Abtreibung schreiben.

Hat nicht geklappt.

Wie einige mitbekommen haben hat Angela Merkel gesagt es wird keine Steuererhöhung geben.

(wegen Flüchtlingen)

„Hey, das ist ja supi!“ werden jetzt einige sagen.

„Dann bleibt ja mehr Geld für mich“

Abends ein Bier trinken?

Easy.

Abends mal ins Kino gehen?

Alles klar.

Menschen helfen?

Niemals.

Natürlich kann man jetzt sagen…

„Hey, find ich gut, ich hab sowieso nicht so viel Geld…“

und dann passt das auch.

Das waren jetzt noch einige gute Beispiele wie das gelobt/kritisiert wurde.

Und jetzt kommt das was mich einfach wieder nur traurig macht.

verhaften1

Quelle : Facebook | Screenshot

Und das ist noch eines der harmloseren Dinge die gesagt wurden.

Natürlich gab es auch wieder so Sachen wie…

Die Flüchtlinge nehmen unsere Sporthallen weg.

Die Flüchtlinge nehmen unsere Bildungsplätze weg.

Und vieles, vieles mehr.

Unter anderem sehr angebrachte Vergleiche wie zum Beispiel:

mauer1

Quelle : Facebook | Screenshot

„Es wird keine Mauer geben“

Stimmt, es gab trotzdem eine Mauer.

Und es lässt sich nicht vergleichen.

fackel1

Quelle : Facebook | Screenshot

Vielleicht wird sie auch aus dem Land gejagt.

Alles unwahrscheinliche wahrscheinliche Situationen.

Einigkeit und Recht und Freiheit.

Gratulation.

Ich persönlich bin stolz auf mein Land,

auf die Wirtschaft,

manchmal sogar auf die Dinge

die in Deutschland gemacht werden.

Aber ich schäme mich für euch,

für die reindeutschen,

für die „Ich bin ja kein Nazi, aber“

ich schäme mich verdammt nochmal für euch!

Ich für meinen Teil werde heute Abend einen Film schauen, im Internet surfen…

ihr werdet bestimmt ähnliches machen.

4,4 Milliarden Menschen werden das nicht tun.

Over and Out.

Ein Artikel von Jonathan Fritz

Artikel 12

XII

Heute mal wieder ein philosophischer Artikel.

„Die Demokratie ist die schlechteste aller Staatsformen, ausgenommen aller anderen“

Winston Churchill

Das sagte einst Winston Churchill.

Was macht eine gute Staatsform aus?

Ein glückliches Volk?

Oder eine gute Wirtschaft?

Oder beides?

Wahrscheinlich beides.

In einer Demokratie darf jeder mitbestimmen, selbst wenn er keine Ahnung hat.

Ist das… gut?

Wohl schon.

Aber eine vollkommene Demokratie wäre auch nicht möglich.

Dann müsste jede Entscheidung vom Volk getroffen werden.

Irgendwann würden sich Gruppen bilden, Gruppen die die Meinung bilden.

Weil Leute zu faul sind zu entscheiden.

Dann hätte sich das mit der vollkommenen Demokratie erledigt.

Eine totale Monarchie kann gut oder schlecht sein.

Es kann einen guten, selbstlosen Herrscher geben…

Oder eben einer der das Volk ins Verderben stürzt.

Bei der Regierung einer Gruppe, einer Oligarchie dürfen nur

Leute mitbestimmen welche sich vielleicht damit auskennen.

Möglich wäre auch dass sie sich untereinander offen.

Das wäre ziemlich scheiße.

Eine vollkommene Demokratie ist nicht möglich.

Eine totale Monarchie kann leicht in Extreme abrutschen, positiv und negativ.

Und in einer Oligarchie sind am Ende die Herrschenden mit sich selbst beschäftigt.

Was ist die perfekte Staatsform?

Eine Staatsform ohne soziale Ungleichheit?

Eine Staatsform in welcher alle glücklich sind?

Eine Staatsform mit Einigkeit und Recht und Freiheit?

Unmöglich.

Irgendjemand motzt nämlich immer.

Man müsste das Denken der Menschen revolutionieren.

Das Volk selbst müsste selbstlos sein, jeder einzelne müsste für jeden da sein.

In Harmonie.

In Friede.

Wunschdenken.

Menschen sind egoistisch.

Vielleicht nicht alle.

Aber die meisten.

Es gibt keine perfekte Staatsform.

Es gibt Staatsformen in denen man Leben kann.

In denen nicht alles perfekt ist, vielleicht vieles falsch läuft.

Aber das liegt natürlich auch an dem Volk.

Seid füreinander da.

Helft euch.

Ihr seht einen Flüchtling?

Geht zu ihm hin. Heißt ihn willkommen in Deutschland.

Ihr seht einen Penner?

Ladet ihn zum Essen ein.

Ihr seht einfach eine andere Person?

Seid freundlich. Seid glücklich.

Macht Menschen glücklich.

Denn der Staat ist das was wir daraus machen.

Wir prägen die Gesellschaft.

Und wenn wir uns bessern bessert sich auch das was in unserem Staat nicht so toll ist.

Es liegt alleine an euch.

Ich wünsche euch einen schönen Tag.

Alles gute Deutschland zum 25. Tag der deutschen Einheit.

Over and out.

Ein Artikel von Jonathan Fritz

Artikel 11

XI

Eigentlich wollte ich heute über Abtreibung schreiben,

vielleicht kommt das ja später noch… im Laufe das Tages.

Was ist Europa?

Nun, so genau kann man das nicht sagen.

Aber ich weiß woran ihr einen Europäer erkennt:

Genug Geld (zum Leben)

Währung: Euro (jedenfalls oft)

Naja…

Und bevor ich anfange zu kritisieren möchte ich noch etwas… kurioses anmerken:

Europa an sich ist ja sehr christlich geprägt.

Sehr sehr christlich.

Das Lustige ist aber dass der Name Europa aus der griechischen Mythologie stammt.

So ein komischer Gott verwandelt sich in einen Stier und… entführt ein Mädchen.

schaeubles_euro-schuldenbremse_839715.jpg

( Quelle : http://www.toonpool.com/user/463/files/schaeubles_euro-schuldenbremse_839715.jpg )

Eigentlich wollte ich hier eine lustige Karikatur mit einem Stier und Angela Merkel einbetten… Aber ich hab einfach mal keine gefunden!

Auf jeden Fall ist Europa lächerlich.

An sich ist Europa gar keine so dumme Idee.

Eine Vereinigung von Ländern mit einem umfassendem europäischen Recht.

Eine Vereinigung in welcher sich jeder gegenseitig hilft.

Eine einheitliche Währung welche alle Europäer (jedenfalls geschäftlich)

verbindet und Handel viel leichter macht.

Blöd natürlich wenn eines der Länder pleite geht… oder eigentlich fast alle „pleite“ sind.

Aber darüber möchte ich jetzt nicht reden.

In dem europäischen Recht gibt es so etwas wie Menschenrechte.

Menschen wie Menschen behandeln.

Sollte nicht allzu schwer sein, was?

Naja.

Das klappt aber nicht.

Pasted Graphic.tiffPasted Graphic 1.tiff

( Quelle :

1  http://polpix.sueddeutsche.com/polopoly_fs/1.2651526.1442417266!/httpImage/image.jpg_gen/derivatives/640×360/image.jpg

2 http://static.bz-berlin.de/data/uploads/2015/09/0002dbd4f4f_1442417686-1024×576.jpg)

Das sind Menschenrechte in Ungarn.

Gratulation Ungarn.

Ihr habt soeben Menschen welche in absoluter Verzweiflung zu euch kommen,

welche Hilfe benötigen…

welche einfach nur überleben wollen (!) mit Wasserwerfern und Tränengas

bekämpft.

Grenze schützten.

Vor Menschenleben.

An alle Optimisten:

Hier ist die EU!

Herzlich willkommen in der EU!

Hier dürfen nur Leute rein welche genug Geld haben!

Ich weiß ja nicht ob das europäischem Recht entspricht,

aber falls ja… autsch.

Tut weh, oder?

Zum Schluss noch etwas zu einer Sache in Deutschland.

Flüchtlinge sollen Armbänder bekommen, jedenfalls

in Hamburg,

Toll gemacht.

Damit werden sie auf der Straße auch nicht als Minderheit

markiert und sind keinesfalls

Diskriminierung ausgesetzt.

Das darf nicht sein.

Bitte.

Ich für meinen Teil laufe ab heute mit einem Armband rum.

Over and out.

Ein Artikel von Jonathan Fritz