Artikel 22

XXII

Heute mal wieder etwas philosophisches…

Wann ist man glücklich?

Wenn man gut leben kann?
Ich bin mir sicher einige die das lesen haben keine Probleme

die ihr Leben bedrohen würden…

Und trotzdem nicht glücklich sind.
Menschen wollen immer neues.

Man will das neuste Markenhandy, mehr Geld

und viele materielle Dinge.

Das ist nicht verwerflich.

Ein Großteil der Menschen ist so.
Alle wollen immer mehr, Menschen wollen glücklich sein.

Wobei Glück eigentlich völlig falsch definiert wird.

Man kann Glück haben und 2 Millionen Euro im Lotto gewinnen.

Man kann Glück haben und… einen Menschen fürs Leben finden.
Man kann aber auch Glück haben weil man keine Probleme hat.

So viele Menschen auf der Welt sind unglücklich.
Geld allein macht nicht glücklich.

Und trotzdem brauchen Die meisten Menschen es um glücklich zu sein.
Ist es vielleicht die Abhängigkeit in den weltlichen materiellen Dingen welche uns unglücklich machen?

Wenn ein Individuum nie erfährt wie Armut ist, wie Reichtum ist…

nie erfährt wie sich Mangel anfühlt,

ist es dann glücklich?
Ja, vielleicht.

Vielleicht gehört es aber auch einfach dazu nicht glücklich zu sein.

Was wären Menschen ohne Motivation?

Was wären Menschen ohne Egoismus?

Was wären Menschen ohne Menschlichkeit?
Glücklich.

Und naiv.
Over and Out.

Kommentar verfassen